Versilbern | Galvanisch versilbern | Galvano Hengelo

Versilbern

Das galvanische Versilbern findet große Anwendung in der Elektro- /Elektronikindustrie, auf die Galvano Hengelo spezialisiert ist. Wegen seiner ausgezeichneten elektrischen Leitfähigkeit wird Silber in großem Umfang als Beschichtung für Kontakte und Leiter in Schaltsystemen verwendet.

Wir unterscheiden zwischen normalem Versilbern und hartem Versilbern. Bei bewegende Kontakten wird meist ein Teil weich und ein Teil hart versilbert, um übermäßigen Verschleiß zu verhindern. Ein Härteunterschied von mindestens 25% führt zu einer enormen Reduktion des Verschleißes und zu einer Verlängerung der Lebensdauer. Die Härte des Silberüberzugs wird bei Hartsilber dadurch erhöht, dass eine kleine Menge Antimon in die Kristallstruktur der Silberschicht eingebaut wird (Legierung).

Eigenschaften von galvanisch Silber
Symbool Ag
Gehalt an Ag > 99 %
Gehalt an Sb (ausschließlich bei Hartsilber) < 0.5 %
Dichte 10,49 g/cm3
Schmelzpunkt 962 °C
Elektrische Leitfähigkeit 62,5 1/Ω
Elektrischer Widerstand 1,6 µΩ/cm
Härte normales Silber 90 - 110 HV
Härte Hartsilber > 125 HV
Maximale Produktmaße:
Kupfer: LxBxH = 2100 x 400 x 1100 mm., auch Trommelware
Aluminium: LxBxH = 1300 x 300 x 900 mm.

Grundmaterial für das Silberverfahren: Kupfer(Legierungen) und Aluminium.
Bei Aluminium wird eine Unterschicht von 3-5 Mikrometern chemisches Nickel angebracht.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung!