Verzinkung | Galvano Hengelo

Verzinkung

Sie möchten ein Metallobjekt besser vor Korrosion schützen? Das ist mit Verzinkung möglich. Bei diesem Verfahren wird eine dünne Zinkschicht auf ein Metallobjekt aufgetragen. Stellen Sie höhere Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit? Dann empfiehlt sich eine spezialisierte Behandlung. Galvano Hengelo ist spezialisiert auf Oberflächenbehandlungen für die Zulieferindustrie. Mit verschiedenen Behandlungen können wir die korrosionsbeständigen Eigenschaften von Metall verbessern.

Verzinkungsarten

Es gibt grob gesagt zwei Arten der Verzinkung: thermische Verzinkung und elektrolytische Verzinkung. Bei der thermischen Verzinkung wird das Material in geschmolzenes Zink mit einer Temperatur von ca. 450 °C eingetaucht. Bei der elektrolytischen Verzinkung, einem galvanischen Verfahren, lagern sich Zinkionen auf dem Werkstück ab. Bei diesem Verfahren wird mit Elektrizität gearbeitet. Die dabei entstehende Deckschicht ist dünn, glänzend und korrosionsbeständig. Beide Verfahren eignen sich in vielen Situationen als Korrosionsschutz.

Die Alternative: Galvanisierung

Es gibt jedoch auch viele Anwendungen, die nicht nur Korrosionsbeständigkeit erfordern, sondern auch Formbeständigkeit, Verschleißfestigkeit in Kombination mit Korrosionsbeständigkeit oder eine dünne Schutzschicht. Galvano Hengelo bietet genau für diese Anwendungen die richtige Lösung. Wir sind auf Galvanisierung spezialisiert. Dabei werden mit einem chemischen oder elektrolytischen Verfahren Metallschichten aufgetragen, um die Eigenschaften von Metall zu verbessern. Wir verwenden die Galvanisierung für funktionelle und technische Anwendungen, um unter anderem den Korrosionsschutz, die elektrische Leitfähigkeit und die Verschleißfestigkeit zu verbessern. Je nach Metall, Anwendung und Anforderungen empfehlen wir als Korrosionsschutz beispielsweise Zinn, Zink-Nickel oder Nickel.

Verzinknickeln

Beim Verzinknickeln tragen wir eine sehr dünne Schicht von nur 5 mμ auf. Das galvanische Verzinknickeln verwenden wir insbesondere in der hydraulischen Antriebstechnik: Verteiler, Steuerschieber und Zylinder. Darüber hinaus verwenden wir diese Schutzschicht häufig für Materialien für die Automobilindustrie sowie für den Maschinen- und Anlagebau.

Mehr über Verzinknickeln >>

Chemische Vernickelung

Wir verwenden die chemische Vernickelung bei Produkten mit komplexen Formen und inneren Hohlräumen sowie für Produkte, die aufgrund von Toleranzen eine sehr genaue Schichtdicke erfordern. Die Schichtdicke von Nickel beträgt dabei ± 2 μm. Wir vernickeln sowohl Gusseisen (je nach Porosität) und Stahl als auch Aluminium. Chemisches Nickel hat außerdem den Vorteil einer breiten chemischen Beständigkeit und der Schichthärte (nach der Ofenbehandlung von bis zu 1.000 HV). Für einen guten Korrosionsschutz sind dickere Schichten von mindestens 20 bis 30 μm erforderlich.

Mehr über chemische Vernickelung >>

Gründe, die für Galvano sprechen

Galvano Hengelo ist ein mittelgroßes, auf Galvanisierung spezialisiertes Unternehmen. Wir arbeiten insbesondere für die Märkte Elektrotechnik/Energietransport und Hydraulik. Darüber hinaus sind wir in den Märkten Militär und Luftfahrt, Automobilbau, Landwirtschaft sowie Maschinen- und Anlagenbau aktiv. Unser Spezialgebiet ist die Galvanisierung.