Zink-Nickel Galvanik für Korrosionsschutz | Galvano Hengelo

Zink-Nickel Galvanik

Zink-Nickel Galvanik bietet einen ausgezeichneten Korrosionsschutz auf Gusseisen und Stahl. Mit einer sehr dünnen Schicht von nur 5 mμ erreichen Sie eine Salzbeständigkeit von mindestens 1.000 Stunden. Wir verwenden galvanisches Zink-Nickel insbesondere in der hydraulischen Antriebstechnik, wie bei dem Verteiler, Steuerschieber und Zylinder. Darüber hinaus verwenden wir die Zink-Nickel Galvanik für den Maschinen- und Anlagenbau, sowie für die Energietechnik und den Automobilbau. Wir bei Galvano Hengelo sind weitgehend auf die Zink-Nickel Galvanik spezialisiert, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf führe Ihre Anwendung.


Verwendung von der Zink-Nickel Galvanik für Metal Produkte mit Galvano Hengelo


Galvanisches Verzinknickeln von Hydraulik-Komponenten

In der Vergangenheit wurden solche Bauteile oft verzinkt oder chemisch vernickelt. Inzwischen gibt es eine deutliche Verlagerung zum Verzinknickeln. Beim elektrolytischen Verzinken oder chemischen Vernickeln sind oft Schichtdicken von 30 μm oder mehr erforderlich, um einen Schutz vor Rotrost (für mindestens ±250 Stunden NSS) zu gewährleisten. Eine solche Schichtdicke kann aufgrund der Abmessungen jedoch für die einwandfreie Funktion von Hydraulik-Komponenten hinderlich sein. Eine Zink-Nickel-Schicht ist nur 5 μm dick und erreicht damit einen Schutz von über 1000 Stunden im neutralen Salzsprühtest NSS. Dadurch ist diese Technik hervorragend für maßempfindliche Bauteile geeignet.


Galvanisches Verzinknickeln von Maschinenteilen

Maschinenteile werden häufig mit Zink oder chemischem Nickel behandelt oder mit Nasslack beschichtet. Wenn jedoch die Schichtdicke im Hinblick auf die Abmessungen eine wichtige Rolle spielen, ist Zink-Nickel, mit einer Schichtdicke von nur 5 μm und mehr als 1000 Stunden Korrosionsschutz (NSS) die Lösung der Wahl. Auch mit Blick auf die Gesamtkosten ist Zink-Nickel oft die bessere Lösung, da eine Nachbearbeitung von Passungsmaßen oder das Abkleben von Teilen entfallen.



Protalloy® für extrem hohe Korrosionsbeständigkeit

Das patentierte Protalloy®-Verfahren bietet einen hervorragenden Korrosionsschutz auf Stahl. Mit einer äußerst dünnen Schicht schaffen wir es Ihr Produkt oder Halbfabrikat vor hohen Feuchtigkeits- und Salzbelastungen oder Temperaturen standzuhalten. Dabei wird die so
genannte hohe Zink-Nickel Legierung weiß passiviert (Cr6-frei), ggf. in Kombination mit einer dünnen Deckschicht. Mit diesem Verfahren ist es uns möglich einen extrem hohen Korrosionsschutz von mindestens 1.000 Stunden Schutz vor Grundmetallkorrosion in einem neutralen Salzsprühtest.


Weniger Korrosionsprodukte

Zink-Nickel bildet beim Salzsprühtest einen weißen Film: den sog. White Haze. Danach verändert sich diese Schicht sehr lange nicht, bis hin zu vielen tausend Stunden NSS. Dies ist auch einer der wichtigsten Vorteile gegenüber galvanischen Zinkbeschichtungen oder anderen Verzinkungsarten wie etwa thermischem Verzinken. Es werden viel weniger (voluminöse) Korrosionsprodukte gebildet, sodass der Korrosionsprozess erheblich langsamer verläuft.


Protalloy®

Galvano Hengelo hat das Verfahren der Verzinknickelung so optimiert, dass es auch bei hoher Feuchtigkeits- und Salzbelastung oder bei extremen Temperaturschwankungen maximalen Schutz bietet. Unter dem Namen Protalloy® wird die Zink-Nickel-Legierung blank passiviert, eventuell in Kombination mit einer dünnen Deckschicht. Dieses Passivierungsverfahren ist frei von Chrom-6. Damit ist Protalloy® ein hochwertiger Schutz ohne die negativen Eigenschaften von Cr6 und steht im Kontrast zu herkömmlichen Schutztechniken, bei denen eine dicke Zinkschicht mit Chromatpassivierung zum Einsatz kam. Protalloy® ist außerdem eine harte Schicht (bis 550 HV), wodurch es kratz- und verschleißfester als galvanisches Zink und Zink-Eisen ist. Darüber hinaus ist Protalloy eine gute Basis (gute Haftung) zum Aufbringen einer möglichen (optischen) Deckschicht wie Lack oder Pulverbeschichtung.



Galvano Hengelo hat mittlerweile über 10 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Hydraulikbauteilen mit Zink-Nickel. Das Verfahren wurde von Galvano Hengelo so konzipiert, dass Rost an der Innenseite von Kanälen, Produktbeschädigungen und Maßprobleme nicht auftreten. Es ist auch möglich, Produkte teilweise mit einer Zink-Nickel-Beschichtung zu versehen.


Vorteile einer Zink-Nickel Legierung

Bei einem Salzsprühtest bildet Zink-Nickel einen weißlichen Film, den so genannten white Haze. Anschließend bleibt die Schicht für eine sehr lange Zeit unverändert (bis zu 1.000 Stunden NSS). Das ist einer der essentiellen Vorteile gegenüber galvanischen Zinkschichten. Es werden nämlich viel weniger (voluminöse) Korrosionsprodukte gebildet, sodass der Korrosionsprozess beträchtlich langsamer verläuft. Dank der sehr geringen Schichtdicke (min. 5 mμ) sind die Auswirkungen auf kritische Maße stark begrenzt. Ein weiterer Vorteil von
Zink-Nickel Legierung ist, dass wir mit dieser Verarbeitungsmethode Produkte mit vielen Kanälen/Bohrungen bearbeiten können, ohne dass die inneren Löcher und Bohrungen durch Rost angegriffen werden.


Galvanisches Verzinknickeln – Galvano Hengelo

Galvano Hengelo hat sich in hohem Maße auf das Verzinknickeln spezialisiert. Wir haben das Wissen, die Erfahrung und die Möglichkeiten. Wir verfügen über ein modernes X-Ray-Schichtdickenmessgerät, mit dem wir die Schichtdicken der von uns aufgebrachten galvanischen Schichten auf bis zu 0,01 µm (0,00001 mm!) genau messen können. Außerdem verfügen wir über einen Salzsprühtestkasten, mit dem wir Salzsprühtests nach ASTM B117 / ISO 9227 durchführen können. Dadurch können wir unser eigenes Verfahren genau verifizieren und auch Sie optimal unterstützen, wenn Sie die Korrosionsbeständigkeit unserer Schichten mit herkömmlichen Systemen vergleichen möchten.


Entscheiden Sie sich für Galvano Hengelo

Durch unsere jahrelangen Erfahrungen mit der Zink-Nickel Galvanik und unserem umfangreiches Fachwissen, wurde das im Jahr 1996 gegründete Unternehmen Galvano Hengelo zu einem der erfolgreichsten Unternehmen bezüglich Oberflächenveredelung. Unser
Know-how, unsere Erfahrungen und Ressourcen umfassen insbesondere den Hydraulik Sektor, wie zum Beispiel das verzinknickeln von Steuerblöcken.

Einige Eigenschaften von Protalloy®
Symbol ZnNi
Gehalt an Zn 84 - 90 %
Gehalt an Ni 10 - 16 %
Korrosionsschutz *) > 1.000 Stunde NSS
Dichte (Zn) ± 7,40 g/cm3
Schmelzpunkt (Zn) ± 750 °C
Thermische Stabilität gut
Kontakt mit Aluminium gut

*) Stunden Neutraler Salz-nebeltest (gemäß ASTM B-117) getestet bis zur Grundmetallkorrosion auf Schichtstärke > 5 Mikrometer Zinknickel + Cr3-Blankpassivierung + Versieglung.

Maximale Produktmaße:
LxBxH = 2100 x 300 x 1100 mm.

Grundmaterial für das Protalloy® Verfahren von Zink-Nickel Galvanisierung: Stahl und Gusseisen.
Weitere Informationen finden Sie in unserem technischen Datenblatt zu Protalloy® unter downloads.

Wählen Sie auch Zink-Nickel!