Unsere QAU-Richtlinie | Galvano Hengelo

Die Umwelt liegt uns am Herzen

Unsere Umweltrichtlinie ist stark präventiv ausgerichtet. Sie zielt darauf ab, die Auswirkungen unserer Prozesse auf die Umwelt zu erfassen, zu kontrollieren und dort kontinuierlich zu reduzieren, wo dies (betriebswirtschaftlich) möglich ist. Diese Richtlinie basiert auf einer Reihe von Schlüsselthemen:

  • Arbeiten nach der energieeffizientesten Methode (MJA-Teilnahme)
  • Erfüllung der NeR (niederländische Emissionsrichtlinien)
  • Minimierung von Emissionen ins Wasser
  • Vermeidung von Emissionen in den Boden
  • Sparsamer Einsatz von Roh- und Zusatzstoffen
  • Abfallwirtschaft nach Vorzugsreihen (Prävention/Recycling/Verarbeitung)
  • Verhütung von Risiken und Beeinträchtigungen für die Umwelt, Umweltunfallrichtlinie

Unsere QAU-Richtlinie

Maximale Erfüllung der Wünsche und Anforderungen unserer Stakeholder. Und bei allen daraus resultierenden Aktivitäten die Belastung für unser Belegschaft und die Umwelt so gering wie möglich halten. Das ist das Ziel unserer QAU-Richtlinie.

Gesetzliche Anforderungen und Vorschriften sind dabei Ausgangspunkt und Leitfaden zugleich. Wir ergänzen diese durch interne Vorgaben. Die internen Verfahren beschreiben, wie unsere QAU-Richtlinie strukturiert ist. Die Geschäftsleitung ist für die korrekte Einhaltung der QAU-Richtlinie verantwortlich. Die Produktionsleitung ist für das Management und die Umsetzung des Qualitäts-, Arbeitsschutz- und Umweltrichtlinie verantwortlich. Sie wird nach einem festen Zeitplan die Umsetzung der QAU-Richtlinie und der damit verbundenen Verfahren und Arbeitsanweisungen bewerten (bzw. bewerten lassen) und der Geschäftsleitung und Organisation regelmäßig Bericht erstatten. Ausgehend von dieser Bewertung gibt sie der Geschäftsleitung Empfehlungen.